Werbeanzeigen

#Fehrbellin – Warnbaken gestreift

Gegen 17.30 Uhr befuhr gestern ein 50-jähriger Audi-Fahrer die Bundesautobahn 24 nahe der Rast- und Tankanlage Linum Süd in Richtung Hamburg. Der Mann steuerte seinen Wagen auf dem linken Fahrstreifen. Offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit stieß der linke Außenspiegel des Audi mit zwei Warnbaken zusammen; Schadenshöhe ca. 80 Euro. Der Außenspiegel wurde dabei beschädigt, der Wagen blieb aber fahrbereit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: