Fensterscheiben von drei Wohnungen durch Böllerexplosion beschädigt

#Berlin – Glücklicherweise unverletzt blieben die Mieter von drei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Rummelsburg, nachdem von Unbekannten in der vergangenen Nacht ein Böller gezündet und mehrere Wohnungsfenster durch die entstandene Druckwelle zerstört wurden. Der 53-jährige Mieter einer Wohnung in der Rosenfelder Straße alarmierte kurz nach Mitternacht die Polizei, nachdem er einen lauten Knall hörte und kurz darauf die Doppelglasfenster seiner Wohnung zersprangen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurden die Fernster von mindestens drei Wohnungen durch die Detonation beschädigt. Ein Zeuge soll kurz zuvor mehrere Jugendliche an dem Wohnhaus beobachtet haben, die mehrere Böller gezündet und sich dann jedoch unerkannt entfernt hatten. Die Polizistinnen und Polizisten leiteten ein Strafermittlungsverfahren wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ein. Die Ermittlungen hierzu führt ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes.

%d Bloggern gefällt das: