Festgefahren

#Storbeck – Ein 35-jähriger Ukrainer befuhr mit einem Sattelzug mit Containeranhänger aus Polen, beladen mit 14 Tonnen Weihnachtsartikeln, gestern um 22.00 Uhr die Landesstraße 16 in Richtung Kunsterspring. Nach einigen hundert Metern versuchte der Fahrer, sein Gespann auf Höhe eines Waldweges zu wenden und fuhr sich dabei fest. Letztlich blieb das Fahrzeug mit Anhänger quer auf der Fahrbahn stehen. Ein Straßenbaum wurde bei dem Manöver beschädigt. In Folge dessen wurde die Straße für mehrere Stunden gesperrt. Bei der Inaugenscheinnahme des Lkw wurden u. a. Mängel in der Sicherung der Ladung festgestellt. Der Lkw wurde durch einen Dienstleister geborgen. Gegen 07.35 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Bei dem Verkehrsunfall entstand ca. 500 Euro Sachschaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: