Festnahme eines mutmaßlichen Drogenhändlers

#Berlin – Nach Hinweisen eines Zeugen nahmen gestern Abend Einsatzkräfte einer Einsatzhundertschaft einen 23-jährigen Mann in Lichtenrade fest. Bei der Kontrolle eines 24-Jährigen gegen 21 Uhr in der Fehlingstraße fanden die Beamtinnen und Beamten in dessen Sachen augenscheinliche Drogen. Daraufhin gab der junge Mann an, diese soeben bei einem Drogenhändler gekauft zu haben. Bei einer anschließenden richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dem mutmaßlichen Drogenhändler fanden die Beamten eine sogenannte Indoorplantage mit 70 Cannabispflanzen, mehrere Verkaufseinheiten vermutlicher Drogen sowie Geld, das vermutlich aus dem Handel mit Drogen stammte. Der 23-Jährige wurde dem Fachkommissariat der Polizeidirektion 4 übergeben, das auch die weiteren Ermittlungen führt. Gegen den 24-Jährigen Zeugen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: