Werbeanzeigen

Festnahme nach Wohnungseinbruch

#Berlin – Gestern Abend brachen zwei Männer in eine Wohnung in Britz ein. Gegen 21 Uhr alarmierte ein 50-jähriger Anwohner die Polizei, nachdem er zwei ihm Unbekannte beobachtete, die sich in den Hof eines Wohnhauses Am Mickelbruch begaben. Weiterhin sah er, dass sich einer dieser Männer an einem Fensterbrett im Hochparterre hochzog, ein angekipptes Fenster aufbrach und in die Wohnung einstieg. Wenig später entfernte er sich gemeinsam mit seinem mutmaßlichen Komplizen. Als die ersten Polizeikräfte eintrafen, sahen sie zwei Männer wegrennen und nahmen die Verfolgung auf. Sie stellten einen der mutmaßlichen Einbrecher, einen 28-jährigen Mann, in einem nahegelegenen Park. Dem zweiten Mann gelang die Flucht. Diebesgut hatte der Festgenommene, auf den die Beschreibung des Zeugen passt, nicht dabei. In der Wohnung wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 28-Jährige wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei der Direktion 4.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: