Feuer im Einfamilienhaus

#Niemegk, Großstraße – 

Donnerstag, 03. Juni 2021, 17:00 Uhr – 

Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstagnachmittag nach Niemegk in die Großstraße gerufen. Dort war zuvor offenbar ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Nach erstem Angriff der Feuerwehr, stellte sich heraus, dass der Brand ausschließlich auf das erste Obergeschoss begrenzt war und somit nicht auf den Dachstuhl übergegriffen hatte. Die Einsatzkräfte Feuerwehr konnten den Brand dann löschen und damit den Schaden begrenzen. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht zu Hause. Es wurden keine Personen verletzt. Das Haus bleibt vorerst unbewohnbar, so dass die Bewohner bei Angehörigen untergebracht wurden. Das Zimmer, in dem der Brand offenbar ausbrach wurde abgesperrt. Kriminalisten führten am heutigen Tag eine Spurensicherung durch. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein defektes Elektrogerät brandursächlich gewesen sein. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung.

%d Bloggern gefällt das: