Feuer in einer Aldi-Filiale in Eckernförde – Mitarbeiter und Kunden konnten sich retten

#Rendsburg (ots)

 

Eckernförde – (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 30.03.2023, 16:46 Uhr Feuer Standard (FEU 00), Feuer Größer als Standard 17:07 Uhr (FEU G Y)

Am Donnerstagnachmittag gegen 16:46 Uhr wurde in einer Aldi-Filiale im Norden von Eckernförde eine Rauchentwicklung gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Mitarbeiter und Kunden bereits schon aus dem Gebäude evakuiert. Das Feuer ist im hinteren Bereich der Pfandautomaten aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. Die Feuerwehr musste unter Atemschutz das Feuer löschen, dieses breitete sich schnell über die Lagerräume aus. Auch im Bereich des Daches breitete sich das Feuer aus. Die Feuerwehr Barkelsby wurde zusätzlich angefordert um bei der Brandbekämpfung zu unterstützen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde das Brandgut ins freie gebracht um es abzulöschen. Da verschiedene Behälter mit unbekannter Flüssigkeit gefunden wurden, hatte Einsatzleiter Meint Behrmann den Löschzug-Gefahrgut nachgefordert. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den frühen Abend hin, die Filiale wurde belüftet und Rauchfrei an die Kripo übergeben. Die Kripo wird die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zur Schadenshöhe sowie zur Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden

Einsatzkräfte: Feuerwehr Eckernförde, Feuerwehr Barkelsby, Löschzug-Gefahrgut, Polizei, Kripo, Rettungsdienst und Kreispressewart

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: