Feuer in Hotelzimmer

#München (ots)

Montag, 20. Mai 2019, 11.21 Uhr; Schwanthalerstraße

Kurz vor Mittag ist die Feuerwehr durch eine automatische Brandmeldeanlage in ein Hotel alarmiert worden. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, kam ihnen bereits ein Hotelangestellter entgegen und bestätigte einen Zimmerbrand im ersten Obergeschoss des Hotels. Er hatte zunächst versucht das Feuer selbstständig zu löschen, musste dieses Vorhaben aber schnell aufgeben. Umgehend wurde ein Löschangriff über das Treppenhaus eingeleitet. Nach kurzer Zeit konnte die Rückmeldung „Feuer aus“ gegeben werden. Anschließend wurde das Hotel noch kontrolliert und mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Aufgrund der starken Verrußung ist das Hotelzimmer nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird seitens der Feuerwehr auf zirka 30.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der 18-jährige Mitarbeiter kam leicht verletzt in ein Münchner Krankenhaus.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: