Feuer in Tiefgarage

#Berlin – Zu einem Feuer in Tegel wurden gestern Nachmittag Polizei und Feuerwehr alarmiert. Gegen 14.40 Uhr beobachtete eine Anwohnerin zwei Jugendliche, die auf das Dach der Tiefgarage in der Bernauer Straße kletterten. Kurz danach hörte sie einen Knall, sah Rauch und im Anschluss die flüchtenden Jugendlichen. Zuerst eintreffende Polizeibeamte stießen auf starke Rauchschwaden, lokalisierten den genauen Brandherd und alarmierten Mieter des angrenzenden Wohnhauses, damit sich diese in Sicherheit bringen konnten. Die eintreffenden Rettungskräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Nach ersten Erkenntnissen gerieten in einer Parkbox abgestellte Gegenstände in Brand. Durch die Hitzeweinwirkung wurden drei Fahrzeuge sowie die Haussubstanz stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Polizeibeamter musste wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: