Feuer vernichtet Lagerhalle in Pomellen – Vorläufige Brandursache

#Neubrandenburg (ots) – Am 28.05.2021 gegen 14:30 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Pomellen eine Lagerhalle in Brand.
Das Feuer zerstörte das gesamte Gebäude. Das Dach der Halle stürzte komplett, die Grundmauern der Halle in Teilen ein.
Durch das Feuer wurden auch die in der Lagerhalle befindlichen landwirtschaftlichen Geräte, sowie die auf dem Dach der Lagerhalle montierten Photovoltaikmodule zerstört. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.
Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren der Gemeinden Löcknitz, Rothenklempenow, Penkun, Krackow, Nadrensee, Friedeland-Wollin, Grambow-Ladenthin, Gartz (UM) sowie eine Feuerwehr aus dem polnischen Dobra mit insgesamt 19 Fahrzeugen und 97 Kameraden im Einsatz.
Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 450.000,- EUR.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am heutigen Vormittag (29.05.2021) kamen die Beamten des 
Kriminaldauerdienstes Anklam sowie ein Sachverständiger zur 
Brandursachenermittlung am Brandort in Pomellen zum Einsatz.

Nach derzeitigen Erkenntnissen und den bisherigen 
Ermittlungsergebnissen kommt als mögliche und vorläufige Brandursache
ein technischer Defekt an der Solaranlage auf dem Lagerhallendach in 
Betracht.Die Ermittlungen dauern an.

 

%d Bloggern gefällt das: