Feuerwehr befreit eingeklemmtes Kleinkind

#Osterholz-Scharmbeck (ots)

 

Mit dem Stichwort „Eingeklemmte Person“ wurde am 24.5. um 10:33 Uhr die Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck in die Straße „Am Osterholze“ alarmiert. Aufgrund des Alarmierungsstichwortes besetzten die Einsatzkräfte zusätzlich den Rüstwagen der Feuerwehrtechnischen Zentrale und rückten mit diesem ebenfalls zur Einsatzstelle aus. Die Feuerwehrleute erwartete vor Ort aber nicht der sonst bei diesem Stichwort zu vermutende Verkehrsunfall, sondern eine eher ungewöhnliche Lage: Ein Kleinkind hatte sich in einem Stuhl den Kopf eingeklemmt und konnte diesen nicht mehr befreien. Die Einsatzkräfte beruhigten das Kind und begannen vorsichtig den Stuhl auseinander zu sägen. Innerhalb kurzer Zeit war das Kind vom Stuhl getrennt und konnte vom ebenfalls alarmierten Notarzt untersucht werden, bevor es erschöpft, aber unverletzt an einen Angehörigen übergeben wurde. Nach einer knappen halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die drei Fahrzeuge mit den 10 Einsatzkräften konnten wieder einrücken.

%d Bloggern gefällt das: