Feuerwerkskörper aus Discounter geraubt

#Berlin – Gestern Abend wurden Einsatzkräfte wegen eines Raubes zu einer Lidl-Filiale nach Neukölln alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen sollen vier bis fünf unbekannte Tatverdächtige gegen 20.30 Uhr die Verkaufsräume des Discounters in der Glasower Straße betreten und versucht haben, einen Gitterwagen mit Feuerwerkskörpern ohne zu bezahlen durch den Kassenbereich aus dem Laden zu schieben. Als ein 40-jähriger Mitarbeiter das Treiben bemerkte, sprach er die Gruppe an und hielt sie fest. Einer der Unbekannten sprühte dem Mann daraufhin Reizgas in die Augen. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen mit der Beute auf den Parkplatz, wo sie einen bereitstehenden Wagen mit den erbeuteten Feuerwerkskörpern beluden und in unbekannte Richtung davonfuhren. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 (City).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: