Werbeanzeigen

FlämingSchmiede: inspektour begleitet das Kreativnetzwerk für die kommenden drei Jahre

Beelitz, 21. Februar 2020 – Das im November 2019 gegründete Kreativnetzwerk FlämingSchmiede bekommt nun kreative Unterstützung aus dem Norden. Ab März begleitet die Hamburger Agentur inspektour die geplanten Ideen- und Produktentwicklungen des Kreativnetzwerkes FlämingSchmiede. Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung lieferte die Tourismus- und Regionalberatung das beste Konzept.

 

Der Schwerpunkt liegt in der Durchführung exklusiver Workshops für die Netzwerkteilnehmer über einen Zeitraum von drei Jahren. In den sogenannten Ideen- und Produktschmieden sollen jährlich neue Kooperationen und Angebote mit touristischem Bezug zum Fläming entstehen. Dabei ist die richtige Kreativ-Methode von entscheidender Bedeutung. „Inspektour lieferte ein originelles Konzept, das viel frischen Wind in unsere Netzwerkarbeit bringen wird. Neben einer interessanten, neuen Kreativmethode bringt die Agentur über 18 Jahre Erfahrung in den Bereichen Tourismus-, Destinations-, Produkt-, und Strategieentwicklung mit“, freut sich die verantwortliche Netzwerkmanagerin Katja Benke.

„Nicht nur im Fläming, sondern in ganz Deutschland bewegen Themen wie Agilität, New Work und branchenübergreifende Netzwerkarbeit die Tourismusbranche. Ich bin froh, dass wir unsere Netzwerkmitglieder in diesen Bereichen von der Pike auf bis zur Vermarktung neuer Angebote beraten und professionell unterstützen können“, sagt Daniel Sebastian Menzel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming e.V. Ziel müsse es sein, über das Netzwerk neue und innovative Lösungen für die Reiseregion Fläming umzusetzen. Für regionale Produzenten, touristische Leistungsträger und branchenübergreifende Akteure ergibt sich die Möglichkeit, das eigene Umfeld und die touristische Entwicklung einer ganzen Region mitzubestimmen.

Daten und Fakten zum Kreativnetzwerk:
Das Kreativnetzwerk FlämingSchmiede basiert auf den Erfahrungen aus dem deutschlandweit ersten Crowdfunding-Wettbewerb „FlämingSchmiede“, der 2018 mit dem 3. Platz des Deutschen Tourismuspreises ausgezeichnet wurde und neue kreativtouristische Produkte für die Reiseregion Fläming hervorgebracht hat. Kernaufgaben und Ziele der Netzwerkarbeit sind die Förderung einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit, die Entwicklung neuer und innovativer Kreativprodukte sowie die professionelle Beratung und Unterstützung aller Netzwerkmitglieder. Das Netzwerk ist stets offen für neue Mitglieder und richtet sich an Unternehmen, Initiativen und Kommunen, die Produkte oder Angebote mit kreativtouristischem Bezug im Fläming anbieten oder dies zukünftig planen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: