Flucht gelang nicht

#Fürstenwalde – Weil der Fahrer eines PKW VW in den Mittagsstunden des 20.01.2020 rücksichtlos und offensichtlich mit zu hoher Geschwindigkeit mehrfach die Frankfurter Straße befuhr, informierte ein Zeuge die Polizei. Die Beamten beabsichtigten daraufhin, den Fahrer zu stoppen. Der jedoch trat auf das Gaspedal und wollte flüchten. Was er dabei jedoch nicht bedacht hatte, war die Tatsache, dass es sich bei der Fluchtstraße Fuchskörnung um eine Sackgasse handelte. Als sein Malheur dann auch für ihn offensichtlich wurde, verließ er sein Fahrzeug und wollte zu Fuß weiter. Jedoch konnten die Polizeibeamten ihn rasch einholen und stellen. Sie bemerkten, dass von dem 37-Jährigen Alkoholgeruch ausging und er einen gesundheitlich angeschlagenen Eindruck machte. Daraufhin wurden Rettungskräfte informiert, die den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus brachten.

%d Bloggern gefällt das: