Flucht missglückt

#Kyritz – Polizeibeamte kontrollierten gestern gegen 22.40 Uhr in der Schönermarkstraße einen VW Transporter, an dessen Heck ein Rücklicht defekt war. Der Fahrer – ein 41-jähriger Deutscher – war zunächst kooperativ. Als die Beamten jedoch herausgefunden hatten, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, versuchte er zu flüchten. Daran konnte der 41-Jährige gehindert werden. Ein Polizeibeamter wurde durch den Mann leicht verletzt, blieb aber dienstfähig. Der Fahrer stand offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Fahrzeug stellten die Beamten etwa 40 Gramm Amphetamine und Konsumutensilien sicher. Der Mann musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher und leiteten mehrere Strafverfahren ein.

%d Bloggern gefällt das: