Flucht nach Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Drogen

Schönwalde- Glien, Großer Ring – 

Montag, 05.07.2021, 00:08 Uhr – 

In der Nacht zu Montag meldete sich eine Zeugin bei der Polizei und teilte mit, dass soeben ein Fahrer eines Golfs in einen geparkten BMW gefahren sei und den Unfallort danach fußläufig verlassen habe. Beamte begaben sich sogleich an die Halteranschrift des Unfallverursachers und konnten dort den flüchtigen Fahrer feststellen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest war positiv. Beamte nahmen den 21- jährigen Fahrer zur Blutentnahme mit auf die Polizeidienststelle, untersagten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Weiterhin wurden Betäubungsmittel bei dem Beschuldigten aufgefunden. Gegen den jungen Mann wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 30000 €. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: