Werbeanzeigen

Flucht statt Kontrolle

#Berlin – In der vergangenen Nacht entzog sich in Wedding ein 19-jähriger VW-Fahrer durch Flucht einer Fahrzeugkontrolle. Polizisten des Abschnitts 35 fiel der Polo im Rahmen ihrer Streifenfahrt gegen 1.45 Uhr in der Müllerstraße auf, weil die Kennzeichen keine Dienstsiegel aufwiesen. Statt, wie aufgefordert, anzuhalten, fuhr der 19-Jährige rücksichtslos und mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Bezirk. An der Limburger Straße verließ der Fahrer den noch langsam rollenden Polo und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Der VW rollte gegen eine Schranke und kam schließlich an einem Poller zum Stehen. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt, wurde festgenommen. Die Kennzeichen, die nicht zu dem VW gehörten, wurden beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: