Flüchtlinge in Lastkraftwagen entdeckt

#Erlangen (ots)

Am Dienstagmittag (10.11.2020) entdeckten Beamte der Erlanger Verkehrspolizei drei Personen im Laderaum eines Lastkraftwagens auf der BAB 3 bei Erlangen. Bei den Männern handelt es sich um Flüchtlinge.

Gegen 12:30 Uhr nahm der Fahrer eines Lastkraftwagens während einer Pause an der Rastanlage Aurach-Nord Klopfgeräusche aus dem Laderaum wahr. Der Fahrer verständigte daraufhin die Polizei.

Die eintreffende Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Erlangen stellte fest, dass die Verplombung des Anhängers beschädigt war. Zudem befanden sich drei Männer im Laderaum des Lastkraftwagens. Bei den Männern handelt es sich um Flüchtlinge, welche ersten Ermittlungen zufolge aus Afghanistan stammen.

Die drei Männer wurden in eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge übergeben. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Einreise.

%d Bloggern gefällt das: