Flugunfall

#Zellendorf, Fluglandeplatz – 

Samstag, den 21.08.2021 12:35 Uhr – 

 

Der 67jährige Pilot eines einmotorigen Kleinflugzeuges musste den Startvorgang abbrechen. Er kam dabei nach rechts von der Startbahn ab und durchbrach den Zaun des Flughafens. Abschließend kam er auf einem angrenzenden Feld zum Stehen, wo das Fahrwerk abbrach und die Front des Flugzeuges in den Boden „eintauchte“. Der Pilot blieb unverletzt, sein 83jähriger Fluggast wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Ursache des Vorfalls wird nun im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens untersucht.

%d Bloggern gefällt das: