Folgemeldung – Überörtlicher Hochwassereinsatz Rhein-Sieg-Kreis

#Bottrop (ots)

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehrbereitschaft Borken/Bottrop sind am Abend aus dem Rhein-Sieg-Kreis zurückgekehrt. Die Einsatzkräfte berichteten eindrücklich von den massiven Schäden an den Einsatzorten. Sie waren in erster Linie zur Rettung vom Wasser eingeschlossener Personen eingesetzt. Seit dem Nachmittag sind die Ablösekräfte im Einsatz und führen den Einsatz fort.

Am Abend wurde durch die Bezirksregierung die Betreuungsplatz-Bereitschaft 500 der Stadt Bottrop angefordert. Diese Bereitschaft kann 500 Personen über mehrere Stunden autark betreuen. Geplant ist ein Einsatz im Bereich der Bezirksregierung Köln, um evakuierte Personen zu betreuen. Die Betreuungsplatz-Bereitschaft wird durch das Deutsche Rote Kreuz aus Oer-Erkenschwick und dem Arbeiter-Samariter-Bund aus Marl gestellt. Die beiden Einheiten trafen sich um 20:30 Uhr an der Feuer- und Rettungswache in Bottrop und machten sich dann gemeinsam auf den Weg ins Schadensgebiet.

%d Bloggern gefällt das: