Werbeanzeigen

Folgenschwere Wildkollision

#Neupetershain:          Kurz vor dem Ortseingang Neupetershain-Nord ereignete sich am Mittwoch ein folgenschwerer Wildunfall. Gegen 16:40 Uhr war ein PKW AUDI mit einem Wildschwein kollidiert. Das Tier wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo es einen entgegenkommenden VW traf. Durch diese Kollision wurde ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro an den weiterhin fahrtüchtigen Autos verursacht. An dieser Unfallstelle mussten bei einem Folgeunfall ein BMW und ein dahinterfahrender VW bremsen. Das wurde offensichtlich von einem PEUGEOT-Fahrer zu spät bemerkt, so dass sein Auto auf das vorausfahrende auffuhr und dieses auf das erste Fahrzeug schob. Es wurde bei dieser Dreierkarambolage niemand verletzt. Der Gesamtschaden fiel mit rund 15.000 Euro und einem abzuschleppenden PKW recht hoch aus. Letztlich entsorgte der zuständige Jagdpächter das verendete Wildschwein.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: