Fortsetzung des Polizeieinsatzes anlässlich des AfD Landesparteitages in Kemnitz

PI Anklam (ots)

 

Am 16.05.2021 wurde der Einsatz der Polizeiinspektion Anklam 
anlässlich des AfD-Parteitages in Kemnitz fortgesetzt. Es befanden 
sich 44 Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Neubrandenburg sowie 
Beamte des Landesbereitschaftspolizeiamtes M-V im Einsatz. Weitere 
Versammlungen abseits des AfD-Parteitages wurden am 16.05.2021 nicht 
angemeldet und ebenso keine festgestellt. Der Landesparteitag wurde 
am 17.05.2021 um 00.30 Uhr beendet.Es kam zu keinerlei Störungen. 
Allerdings wurden am frühen Morgen des 16.05.2021 durch Kräfte des 
örtlichen Polizeirevieres in Wolgast am Bürgerbüro der "Alternativen 
für Deutschland" mehrere politisch motivierte Sachbeschädigungen 
festgestellt. Unbekannte ritzten, vermutlich in der Nacht von Samstag
auf Sonntag, mit einem bisher unbekannten Werkzeug ein Hakenkreuz  
und Schriftzüge in die Verglasung der Eingangstür und der 
nebenliegenden Fenster ein. Ob die Tat im Zusammenhang mit dem 
Landesparteitag der AfD in Kemnitz steht, ist derzeit noch unklar. 
Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam 
hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben 
können, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg 
unter 0395/5582-2223, die Internetwache der Landespolizei M-V unter 
www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle.
%d Bloggern gefällt das: