Frankfurt-Bahnhofsviertel: Mehrere Festnahmen von Drogendealern am gestrigen Tag und in der Nacht von gestern auf heute

#Frankfurt (ots)

 

(ro) Am gestrigen Mittwoch, den 04.08.2021, kontrollierte eine Streife der Regionalen Einsatz- und Ermittlungseinheit (REE) gegen 14:30 Uhr einen 35-Jährigen in der Moselstraße. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden mehr als 6 Gramm Crack und darüber hinaus 0,7 Gramm Heroin aufgefunden und sichergestellt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass der 35-Jährige seit einer Woche ein Zimmer in einem nahegelegenen Hotel angemietet hat. Im Zuge der richterlich angeordneten Durchsuchung des Hotelzimmers, wurden zahlreiche Utensilien zum Aufkochen und Abwiegen von Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt. Der 35-Jährige wurde anschließend in die Haftzellen des Polizeigewahrsams eingeliefert, um ihn dem Haftrichter vorzuführen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Zwei weitere Festnahmen von Drogendealern gelangen dem 4. Polizeirevier zudem in der Nacht von gestern auf heute. Die Durchsuchung eines 19-Jährigen und eines 26-Jährigen und ihres Hotelzimmers im Bahnhofsgebiet führten hierbei zum Auffinden und zur Sicherstellung von circa 45 Gramm Marihuana und etwa 140 Ecstasy-Pillen. Die Betäubungsmittel waren teils schon für den Verkauf einzeln vorportioniert und wurden an verschiedensten Stellen innerhalb des Hotelzimmers aufgefunden. Die beiden Männer wurden ebenfalls in die Haftzellen des Polizeigewahrsams eingeliefert, um sie richterlich vorzuführen. Auch in diesem Fall dauern die Ermittlungen an.

%d Bloggern gefällt das: