Frankfurt (Oder) als ein attraktiver Wohnstandort

Neuer qualifizierter Mietspiegel vorgelegt

Die Stadt Frankfurt (Oder) hat gemäß § 558d BGB turnusgemäß nach zwei Jahren einen neuen qualifizierten Mietspiegel erstellt, der die ortsübliche Vergleichsmiete in der Stadt wiedergibt und die Rechtssicherheit zwischen Vermietenden und Mietenden bzgl. Mietveränderungen erhöhen soll.

Wurde der Mietspiegel in der Vergangenheit als freiwillige Leistung der Stadt Frankfurt (Oder) erstellt, so sind Städte ab 50.000 Einwohnenden seit 1. Juli 2020 gesetzlich verpflichtet, ihren Bürgerinnen und Bürgern einen Mietspiegel zur Verfügung zu stellen. Dieser Aufgabe ist die Stadt nun mit der Veröffentlichung des Mietspiegels 2022 nachgekommen. Wie in der Vergangenheit hat auch der neue Mietspiegel eine Gültigkeit von zwei Jahren.

Der neue qualifizierte Mietspiegel 2022 ist ab dem 15. November gültig und kann ab sofort auf der Website der Stadt www.frankfurt-oder.de\Mietspiegel heruntergeladen werden. Zusätzlich wird der Mietspiegel am 21. Dezember 2022 im Amtsblatt veröffentlicht.

Die Erstellung des Mietspiegels wurde unter Leitung des Dezernates für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt und dem beauftragten Büro Koopmann-Analytics KG erarbeitet und durch den Arbeitskreis Mietspiegel, der sich aus örtlichen Vertretungen der Vermieter- und der Mieterseite sowie Beschäftigten der Verwaltung zusammensetzt, fachlich begleitet. Alle Beteiligten des Arbeitskreises haben den Mietspiegel anerkannt und einvernehmlich verabschiedet.

Der Frankfurter Mietspiegel gilt für das gesamte Stadtgebiet einschließlich aller Ortsteile. Keine Anwendung findet der Mietspiegel u. a. auf Wohnungen in Ein- und Zweifamilien- sowie Reihenhäusern, auf Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindungen sowie auf Wohnungen in Heimen Für die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmieten wurden die Mieten von rund 17.000 Wohnungen erhoben, von denen 14.450 den Anforderungen für die Erstellung eines Mietspiegels entsprachen.

Die durchschnittliche ortsübliche Vergleichsmiete liegt, je nach Tabellenfeld, im Frankfurter Mietwohnungsmarkt zwischen 4,70 €/m² und 7,44 €/m².

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: