Frankfurt (Oder): Einbruch in Fahrgastschiff +++ Rausch im Polizeigewahrsam ausgeschlafen

Rausch im Polizeigewahrsam ausgeschlafen – 

Am Mittwochabend meldete sich der Dispatcher der Stadtverkehrsgesellschaft bei der Polizei und bat um Hilfe. Er teilte mit, dass eine volltrunkene Person im Gleisbett der Straßenbahn, im Bereich der Wendeschleife Fürstenwalder Poststraße liegt und seinen Weg nicht alleine fortsetzen kann.

Die eingesetzten Polizisten fanden den 45-Jährigen, der vor Ort einen Alkoholwert von 3.08 Promille aufwies. Zum Schutz seiner Person wurde er in den Polizeigewahrsam genommen. Ein Arzt bescheinigte die Gewahrsamstauglichkeit, so dass er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Nach der Ausnüchterung am Donnerstagmorgen, konnte er dann nach Hause gehen.

Einbruch in Fahrgastschiff – 

In der Zeit von Dienstagabend 18:00 Uhr bis zum Mittwochmorgen 08:30 Uhr, sind unbekannte Täter in ein Fahrgastschiff in der Uferstraße in Frankfurt (Oder) eingebrochen. Aus dem Schiff wurde ein Fernglas, eine Hacke und ein Kanister mit 20 Liter Diesel entwendet. Der entstandene Schaden wurde auf 100,- Euro geschätzt.

Kriminaltechniker kamen hier zum Einsatz und sicherten diverse Spuren

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: