Frankfurt (Oder) – Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht

Am Abend des 28.04.2019 war ein 40 Jahre alter Mann mit seinem Mitsubishi auf der Kleinen Oderstraße in Richtung Rosengarten unterwegs gewesen. Kurz vor der Einfahrt Eduardspring kam er mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Trotzdem setzte der Mann die Fahrt fort. Zeugen hatten das Geschehen jedoch beobachtet und die Polizei informiert. Die Beamten stellten den Delinquenten dann noch in der Nähe des Geschehens. Da von dem Mann Alkoholgeruch ausging, wurde ein entsprechender Test durchgeführt. Der ergab einen Wert von 2,75 Promille. Sein Führerschein wurde daraufhin sichergestellt und eine Blutprobe veranlasst. Jetzt laufen Ermittlungen zum Verdacht der Trunkenheitsfahrt und der Unfallflucht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: