Werbeanzeigen

Frankfurt (Oder): Keine Ruhe gegeben

Aufgrund einer Ruhestörung wurde die Polizei am Samstagabend in den Traubenweg gerufen. Hier klopfte ein Betrunkener an die Wohnungstüren anderer Mieter. Vor Ort konnte ein 37-jähriger Frankfurter festgestellt werden, der zudem auch noch erheblich unter Alkoholeinfluss stand (2,11 Promille). Er wollte oder konnte den Aufforderungen der Polizei nicht Folge leisten, so dass den Beamten nur übrigblieb, die Person ins Polizeigewahrsam zu nehmen. Dabei leistete die Person Widerstand, indem er um sich schlug. Letztendes mussten ihm vor Ort Handfesseln angelegt werden. Dann erfolgte die Verbringung der Person in das Polizeirevier Frankfurt (Oder), wo er seinen Alkoholrausch ausschlafen konnte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: