Frankfurt (Oder): Leblos aufgefunden +++ Einbruchsdiebstahl

Leblos aufgefunden – 

Am 06.08.2019, gegen 06:35 Uhr, wurde die Polizei in die Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße gerufen. Dort war auf einer Bank ein lebloser Mann aufgefunden worden. Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich um einen 53 Jahre alten Einheimischen. Er wies Verletzungen auf, worauf Kriminalisten der Direktion Ost sich des Sachverhaltes annahmen. Bislang wird jedoch nicht von einem Einwirken Dritter ausgegangen. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig noch an.

Einbruchsdiebstahl – 

Im Verlauf des 05.08.2019 wurden der Polizei zwei Fälle von Einbruchsdiebstahl angezeigt.

In der Rosengasse drangen noch Unbekannte in ein im Bau befindliches Gebäude ein. Aus dem Keller nahmen sie dann diverse Buntmetallteile mit sich. Hier wird der Sachschaden mit rund 500 Euro angegeben.

In der Litauischen Straße gelangten Einbrecher in eine Lagerhalle. Dort stahlen sie eine Rüttelplatte und hinterließen so einen Schaden von rund 5.000 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: