Frau fremdenfeindlich beleidigt und bedroht

#Berlin – Gestern Mittag beleidigte und bedrohte ein Mann in Mitte eine Frau fremdenfeindlich. Nach derzeitigem Ermittlungsstand und Zeugenaussagen soll der 58-Jährige die 54-jährige Frau gegen 12.15 Uhr in der Leipziger Straße angesprochen und unmittelbar beleidigt und bedroht haben. Die zudem fremdenfeindlichen Äußerungen sollen auch mehrere Passanten gehört haben, die die Polizei alarmierten. Einsatzkräfte nahmen den alkoholisierten Tatverdächtigen im Nahbereich fest. Nach Feststellung seiner Personalien und einer Atemalkoholmessung, welche einen Wert von 2,5 Promille ergab, konnte er seinen Weg fortsetzen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fremdenfeindlichen Bedrohung und Beleidung führt der Polizeiliche Staatsschutz.

%d Bloggern gefällt das: