Frau vermisst – Von Polizeistreife aufgegriffen

#Berlin – Die Besatzung einer Funkstreife des Abschnitts 14 hat die Vermisste gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, in der Buschallee wohlbehalten angetroffen und zur vorsorglichen medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Von diesem aus wurde die Frau anschließend in die Obhut ihrer Sorgeberechtigten übergeben.
Erstmeldung vom 30.08.2021: Frau vermisst – Polizei Berlin bittet um Mithilfe
Bei der Suche nach einer Frau bittet die Polizei Berlin um Mithilfe. Die 79-jährige Vermisste wurde am Sonntag, den 29. August 2021 gegen 13 Uhr von ihrem Sohn am U-Bahnhof Hallesches Tor aus dessen Auto heraus abgesetzt. Von dort aus lief sie allein zur Friedrichstraße, wo sie zuletzt zwischen 13 und 13.30 Uhr beim Imbiss „Tumid Chicken“ gesehen wurde, als sich die Vermisste mit Mitarbeitenden unterhielt. Die 79-Jährige beabsichtigte an dem ehemaligen „Checkpoint Charlie“ mit dem Bus der Linie M 29 nach Hause in die Oranienstraße zu fahren.
%d Bloggern gefällt das: