Frauen belästigt

#Potsdam, Wetzlarer Straße – 

Samstag, 06.03.2021, 10:00 Uhr- 10:15 Uhr – 

Am Samstagvormittag, gegen 10:00 Uhr, befanden sich eine Jugendliche und ihre Mutter auf dem Bahnsteig Gleis 1 des Bahnhofes Medienstadt. Sie saßen hier auf einer Bank und warteten auf einen Zug. Aus Richtung Kreuzung Großbeenrenstraße/ Wetzlarer Straße näherte sich Ihnen nun ein Mann, der bereits von Weitem die beiden Frauen ansah und obszöne Gesten machte. Als er dann bei den Frauen ankam, berührte er die 15-Jährige mit seinem Bein und machte weiterhin anzügliche Gesten und Äußerungen. Als die Mutter ihn aufforderte dies zu unterlassen und mit der Polizei drohte, verschwand der Unbekannte schnell in Richtung Wetzlarer Straße/ Ecke Großbeerenstraße. Auf diesem Weg allerdings trat er noch einer 17-Jährigen von hinten in die Kniekehle, bevor er sich in Richtung August-Bebel-Straße/ Medienstadt entfernte. Trotz Suchmaßnahmen der Polizei konnte er nicht mehr festgestellt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung gegen den Unbekannten, der wie folgt beschrieben wurde:

–          ca.25-30 Jahre alt

–          ca. 170 cm groß

–          untersetzt, etwas dickliche Gestalt

–          kürzere, blond-rote Haare

–          ungepflegter Dreitagebart

–          Er war bekleidet mit einer beigen Jacke mit Fellkragen, einer grauen Jogginghose mit schwarzem Schriftzug am rechten Bein, weißen Turnschuhen und weißen Earpods.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

%d Bloggern gefällt das: