Frauen geschlagen und belästigt – bei Festnahme Widerstand geleistet

#Stuttgart-Mitte/-Feuerbach (ots)

 

Am Samstagabend (27.11.2021), gegen 21.35 Uhr, soll ein 35-jähriger Mann in der Klett-Passage eine 23-jährige Frau und deren 10 Monate altes Kind bedrängt und geschlagen haben. Als eine Gruppe Minderjähriger dazwischen ging, soll es zu einer sexuellen Beleidigung gegenüber einer 17-Jährigen gekommen sein. Einen 37-jährigen Passanten, der versuchte, beruhigend auf den 35-Jährigen einzuwirken, habe er anschließend bedroht. Danach stieg der Beschuldigte in eine Stadtbahn der Linie U7 ein, in der es dann zu einer sexuellen Belästigung einer 16-Jährigen gekommen sein soll, wobei er ihr, als sie an ihm vorbeiging, ein Bein stellte, um sie dann mutmaßlich bewusst im Schambereich festzuhalten, um ihr Fallen zu verhindern. Polizeibeamte konnten den Mann schließlich an der Stadtbahnhaltestelle „Sieglestraße“ vorläufig festnehmen, wobei er dies Beamten beleidigte, Widerstand gegen die Festnahme leistete und diese tätlich angriff. Der Mann wurde aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Gewahrsam genommen und bis zum nächsten Morgen im Polizeigewahrsam untergebracht.

%d Bloggern gefällt das: