Freie Impfkapazitäten im Landkreis Uckermark

Terminvereinbarung ab sofort unter der Rufnummer 03984-70 2222 möglich

Der Landkreis Uckermark bietet Bürgerinnen und Bürgern, die ihren Hauptwohnsitz oder Arbeitsort in der Uckermark haben, für den Zeitraum vom 3. bis 6. Juni Termine für Erstimpfungen mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer aus dem kreislichen Kontingent an. Die entsprechenden Zweitimpfungen erfolgen dann genau sechs Wochen später, im Zeitraum vom 15. bis 17. Juli 2021.

Da die Prioritätenliste des Landes Brandenburg für Impfberechtigungen in der kommenden Woche noch in Kraft ist, sind folgende Bevölkerungsgruppen impfberechtigt:

–       alle Personen ab 60 Jahren

–       Personen mit Vorerkrankungen und entsprechendem ärztlichen Attest

–       Angehörige von pflegebedürftigen Personen mit Pflegerad mit Nachweis

–       Kontaktpersonen von pflegebedürftigen Menschen mit Nachweis

–       -Kontaktpersonen von Schwangeren mit Nachweis

–       Personen mit beruflich begründeter Impfberechtigung und entsprechender Arbeitgeberbescheinigung

–       Personen an besonders relevanter Position in Einrichtungen und Unternehmen der kritischen Infrastruktur (z.B. Apothekenwesen, Pharmawirtschaft, Bestattungswesen, Ernährungswirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Abwasserentsorgung und Abfallwirtschaft, Transport- und Verkehrswesen, Informationstechnik und Telekommunikationswesen)

–       Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Die Impfungen erfolgen im Impfzentrum in Prenzlau. Terminvereinbarungen sind ab sofort telefonisch über das Bürgertelefon unter der Rufnummer 03984-70 2222 möglich.

%d Bloggern gefällt das: