Freiheitsstrafe abgewendet

#Neuruppin –

Ein 45-jähriger Ostprignitz-Ruppiner wurde am Mittwoch gegen 12.00 Uhr durch Polizeibeamte an seiner Wohnanschrift aufgesucht, um einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Neuruppin zu realisieren. Der Gesuchte konnte durch die Zahlung von 10 Euro die Erzwingungshaft umgehen.

%d Bloggern gefällt das: