Werbeanzeigen

Fremdenfeindliche Rufe vom Balkon

In Niederschöneweide soll ein 50-jähriger Mann vorgestern Nachmittag fremdenfeindliche Rufe von seinem Balkon geschrien haben. Ersten Erkenntnissen zufolge hörte ein 20-jähriger Bewohner eines Mietshauses in der Sanddornstraße gegen 16 Uhr die beleidigenden Ausrufe im Hinterhof und alarmierte daraufhin die Polizei, die dann die Wohnung des Tatverdächtigen aufsuchte. Auf Klopfen und Klingeln der eingesetzten Kräfte reagierte der Mann jedoch nicht. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin übernommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: