Fritteuse in Brand

#Zehdenick – Gegen 03.50 Uhr wurden die Feuerwehr und Polizei alarmiert, da es in der Friedrich-Engels-Straße zu einem Wohnungsbrand kam. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten dieses bereits verlassen und die Feuerwehr löschte den Brand. In der Wohnung eines 26-jährigen Deutschen geriet offenbar die Fritteuse in der Küche in Brand. Der Mann wollte sich Pommes zubereiten und schlief dann wohl ein. Da er Verletzungen erlitt, wurde der 26-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Bis auf die Wohnung des 26-Jährigen blieben alle Wohnungen weiter bewohnbar. Eine Schadenssumme kann derzeit nicht benannt werden, ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung wurde eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: