Frosch Florian, Storch Steppi und Ameise Amanda feiern mit Familien Ferien im Spreewald

Schlepzig – Viele Familien mit Kindern erkundeten bereits mit dem Umweltbildungsprogramm des Biosphärenreservates „Florian, der Teichfrosch“ den Spreewald. Obwohl durch die Corona-Situation die Umsetzung der Naturerlebnisspiele erschwert wurde, hat sich die Anzahl der Teilnehmenden im letzten Jahr fast verdreifacht. Ab dem 28. Juni wird die Abenteuerkahnfahrt wieder im Rahmen des Lübbener Kindersommers auf der Schlossinsel angeboten.

In den Sommerferien lädt der Spreewald-Service Lübben immer montags zum Entdeckertag ein. Besonders viele kleine und große „Spürnasen“ sind dann mit „Florian, dem Teichfrosch“ unterwegs. Zuerst lauschen die Familien mit Kindern ab neun Jahre dem Teichfrosch, der in einem Hörspiel die Tier- und Pflanzenwelt der Fließgewässer und das Biosphärenreservat Spreewald vorstellt. Danach begleiten sie „Florian“ bei der Suche nach seinen Kindern. Um diese zu finden, müssen die Gäste mit dem Kahn fahren und dem Fährmann die richtigen Wasserwege ansagen. Eine Orientierungskarte mit eingezeichneter Route und versteckten Hinweisen im Uferbereich helfen dabei. Unterwegs werden zehn Fragen beantwortet, die ein Lösungswort ergeben. Alle Kinder, die herausfinden wie die Froschkinder heißen, erhalten zehn Quizkarten zum Sammeln.

Im letzten Jahr war „Florian, der Teichfrosch“ der Renner bei den Naturerlebnisangeboten „Spürnasen im Einsatz“, denn im Vergleich zu 2019 haben fast dreimal so viele Familien mit Kindern daran teilgenommen. Aber auch die Entdeckertouren „Steppi, der Weißstorch“ und „Amanda, die Waldameise“ wurden genutzt, um spielerisch und abenteuerlich die Lebensräume Wiese und Wald kennenzulernen.

Auch 2021 können Familien mit Kindern oder Schulklassen als „Spürnasen im Einsatz“ bei einer Abenteuerkahnfahrt oder Erlebniswanderung unterschiedliche Lebensräume entdecken.

Informationen und Anmeldung: Spreewald-Service Lübben, Telefon: 03546/ 3090

Hintergrund:

Die Naturerlebnisangebote „Spürnasen im Einsatz“ sind in einem Gemeinschaftsprojekt mit der Bürgerstiftung Kulturlandschaft Spreewald, der Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben GmbH (TKS), der Waldschule „Zum Specht“ und dem Biosphärenreservat Spreewald entstanden. Sie wurden von Schülern der Region für Kinder im Grundschulalter entwickelt.

Informationen zu den Entdeckertouren (Spielbeschreibungen und Arbeitsmaterialien):

www.spreewald-biosphaerenreservat.de/index.php?id=372

www.junior-ranger.de/mach-mit/entdeckertour/spuernasen-im-einsatz-im-biosphaerenreservat-spreewald

%d Bloggern gefällt das: