Führerschein nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

Königs Wusterhausen: Am Sonntagabend stoppten Polizeibeamte kurz vor 20:00 Uhr einen PKW SKODA in der Straße An der Eisenbahn, dessen Fahrer offenbar berauscht unterwegs gewesen war. Der Atemalkoholtest lag bei dem 71-Jährigen mit 1,82 Promille deutlich in Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe veranlasst, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: