Führerschein nach Unfall sichergestellt

#Berkenbrück –

Ein Motorradfahrer und der Fahrer eines PKW Ford befuhren die B168 in Richtung BAB12. Der Motorradfahrer musste verkehrsbedingt bremsen und der Fordfahrer fuhr hinten auf. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt, Er wurde in das Klinikum nach Bad Saarow gefahren. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Sie forderten den Fordfahrer zu einer Atemalkoholprobe auf. Der Wert lag bei 3,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe veranlasst. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

%d Bloggern gefällt das: