Werbeanzeigen

Führung im Stadtraum: 12.10.19., 14 Uhr: “ Sowjetische Spuren zwischen der Nauener- und der Jägervorstadt“

Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung des Potsdam Museums „Potsdam unter dem Roten Stern – Hinterlassenschaften der sowjetischen Besatzungsmacht 1945-1994“

Samstag, den 12. Oktober, 14 UhrFührung “ Sowjetische Spuren zwischen der Nauener- und der Jägervorstadt“

 

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Tagungsort der Potsdamer Konferenz befand sich ab 1945 ein Militärgeheimdienstliches Areal mit der internen Bezeichnung „Städtchen Nr.7“. An der Bushaltestelle Glumestraße startet ein spannender Stadtrundgang mit Dr. Volker Punzel im ehemals hochgesicherten Gebiet, führt durch die Jägerallee und endet am ehemaligen Geheimdienstgefängnis in der Lindenstraße 54.

Treffpunkt: Haltestelle Glumestraße

Dauer: 2 Stunden

Tickets erhalten Sie in den Tourist-Informationen oder unter Telefon 0331 27558899.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: