Für die Fahrerlaubnisprüfung geübt

#Angermünde – 

Bei der Kontrolle eines Audi A6 in der Prenzlauer Straße, trafen die Beamten am Steuer des Fahrzeugs eine 28-Jährige an. Am Mittwochabend, gegen 20:25 Uhr, war die Fahrt dann beendet, denn die Frau war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Sie gab an für die in wenigen Tagen anstehende Führerscheinprüfung zu üben. Ihr Beifahrer ist sowohl Halter des Fahrzeugs, als auch in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Beide erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Gestattens einer solchen Tat als Fahrzeughalter.

%d Bloggern gefällt das: