#Fürstenwalde – Gegen Autos geprallt

Am frühen Morgen des 06.10.2019 wurde der Polizei ein Unfall gemeldet. In der Neuen Gartenstraße war ein Mann mit seinem Hyundai gegen zwei am Fahrbahnrand abgestellte Autos geprallt und hatte so einen Sachschaden von rund 20.000 Euro hinterlassen. Bei einem Atemalkoholtest wurde dann bei dem 57-Jährigen ein Wert von 1,44 Promille gemessen. Daraufhin sollte er zu einem Arzt gebracht werden, um eine Blutprobenentnahme vorzunehmen. Dies missfiel ihm offensichtlich und der Mann brachte seine Haltung durch Widerstand auch zum Ausdruck. Letztlich musste er sich aber doch fügen. Seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein. Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss mit Unfall und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: