Fürstenwalde/Spree – Fahrradfahrer gestoppt

Am frühen Morgen des 04.06.2019 stach Polizisten ein Radfahrer ins Auge, der in der August-Bebel-Straße nicht nur den Radweg auf der falschen Seite benutzte, sondern auch noch sein Mobiltelefon in der Hand hielt. Sie nahmen sich des Mannes an und stellten fest, dass der 29-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Immerhin war er mit 1,81 Promille unterwegs gewesen. Daraufhin musste er im Klinikum Bad Saarow eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: