Werbeanzeigen

#Fürstenwalde – Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Nachmittag des 14.08.2019 zogen Polizisten in der Karl-Marx-Straße einen Autofahrer aus dem Verkehr. Der 31-jährige Berliner schien nicht gerade nüchtern auf dem Fahrersitz Platz genommen zu haben. Ein Drogentest erhärtete dann auch den Verdacht auf die vorherige Einnahme von Betäubungsmitteln. Er muss sich nun dafür verantworten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: