Fußgänger angefahren

Hohen Neuendorf –
Freitagmorgen wollte eine 61-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw Skoda von der Heinrich-Zille-Straße nach links in die Adolf-Damaschke-Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen Fußgänger, welcher gerade die Heinrich-Zille-Straße überquerte und stieß mit diesem zusammen. Der 70-jährige Fußgänger wurde durch den Aufprall schwer verletzt und in ein Berliner Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand augenscheinlich kein Schaden.
%d Bloggern gefällt das: