Fußgänger auf der Autobahn

BAB 10 zwischen AS Ferch und AD Potsdam – 

Dienstag, 11.08.2020, 11:25 Uhr – 

 

Mehrere Anrufer meldeten am Dienstag der Polizei, dass auf der BAB 10 eine männliche Person auf dem Standstreifen läuft. Beamte des Autobahnpolizeireviers Michendorf konnten den Mann feststellen und sprachen ihn an. Während der Aufnahme seiner Personalien rannte der Mann plötzlich los und lief am rechten Rand des Standstreifens. Als weitere Streifenwagen am Einsatzort eintrafen, lief er über die vierspurige, stark befahrene Autobahn und versuchte erfolgslos, die Mittelleitplanke zu überwinden. Mehrere Fahrzeugführer mussten Gefahrenbremsungen einleiten. Zu einem Unfall kam es aber nicht. Die Beamten sperrten die Richtungsfahrbahn, folgten dem Mann und nahmen ihn in Gewahrsam. Der 53-jährige portugiesische Staatsbürger wurde anschließend in eine Fachklinik gebracht. Eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: