Fußgänger von Bus erfasst und leicht verletzt

#Potsdam, Bornim, Konrad-Zuse-Ring – 

Donnerstag, 15.04.2021, 05:52 Uhr – 

 

Zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Linienbus kam es am frühen Donnerstagmorgen in Potsdam-Bornim. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 58-jähriger Busfahrer mit dem zu diesem Zeitpunkt leeren Linienbus gerade aus der Wendeschleife an die Haltestelle heran. Plötzlich sei unvermittelt ein Fußgänger auf die Straße gegangen. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der 63-jährige Mann wurde vom Bus erfasst und stürzte. Er wurde von Rettungskräften leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Sachschäden konnten durch die eingesetzten Polizisten nicht festgestellt werden. Warum der Mann auf die Straße ging, obwohl der Bus gerade einfuhr, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Es wurde eine Unfallanzeige aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: