Fußgängerin angefahren und verletzt

#Berlin – Gestern Nachmittag fuhr ein Autofahrer in Spandau eine Fußgängerin an. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 42-Jähriger mit einem Auto gegen 17.10 Uhr den Brunsbütteler Damm in Richtung Klosterstraße. An der Kreuzung zur Ruhlebener Straße bog er nach rechts in die Klosterstraße ab, wobei er eine 75-jährige Fußgängerin erfasste, die innerhalb der Fußgängerfurt die Straße überquerte. Die Frau stürzte zu Boden und kam mit Verdacht auf einen Oberschenkelhalsbruch zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die weiteren Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall übernommen.

%d Bloggern gefällt das: