Gastherme in Brand

#Neuruppin – Nachdem ein 28-jähriger Neuruppiner gestern mit Verbrennungen in ein Krankenhaus kam, informierte eine Angehörige am Abend gegen 17.30 Uhr die Polizei. Gestern gegen 06.45 Uhr kam es zu einem Brand einer Gastherme in der Wohnung des 28-Jährigen in der August-Bebel-Straße. Als er den Lichtschein im Flur bemerkte, schaltete der Neuruppiner die Sicherung ab und drehte den Gashahn zu. Offenbar war das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Der 28-Jährige verständigte den Wohnungsinhaber, woraufhin ein Techniker zum Einsatz kam. Der Gesamtschaden wird mit zirka 5.000 Euro beziffert. Im Laufe des Tages begab sich der 28-Jährige aufgrund von gesundheitlichen Problemen in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: