GASTSPIELE MIT DORIT GÄBLER UND JÜRGEN ZARTMANN – Prominente Künstler in der Volksbühne

Nach „Verliebt, verlobt, verschwunden“ und „Rote Rosen für Mackie Messer“ wird Dorit Gäbler am Freitag, den 31. Januar 2020, 19.30 Uhr nun mit ihrem Programm „Ein bisschen Sex muss sein“ in der Volksbühne zu erleben sein.

Manchmal ist es ein Blick, eine Drehung des Körpers, ein Satz, der dich berührt, dass du diesen Moment nicht mehr aus dem Schädel kriegst. Schon in der Antike gab es Hetären, die nicht nur für guten Sex zuständig waren, sie versorgten die mächtigen Liebhaber auch mit Kunst und Kultur.

Ja, ein bisschen Sex muss sein … Lassen Sie sich überraschen, was Dorit Gäbler zu diesem Thema aus dem Ärmel schüttelt.

___

Am Sonntag, den 2. Februar 2020, 17.00 Uhr wird Jürgen Zartmann mit einer „Krimilesung“ im Foyer der Volksbühne zu Gast sein.

Jürgen Zartmann liest dann wahrhaftige Geschichten des Anwalts, Strafverteidigers und Autors Ferdinand von Schirach.

Jürgen Zartmann ist vielen Zuschauern als Oberleutnant Bergmann in „Polizeiruf 110“, als Navigator Jürgen Graf in „Treffpunkt Flughafen“ und als Bootsmann Reinhart in der Fernsehserie „Zur See“ in guter Erinnerung. Er war einer der profiliertesten Protagonisten des Fernsehensembles der DDR und den jüngeren Zuschauern sicher aus „Verbotene Liebe“ bekannt.

Der SPIEGEL nannte Ferdinand von Schirach einen „großartigen Erzähler“, die NEW YORK TIMES einen „außergewöhnlichen Stilisten“, der INDEPENDENT verglich ihn mit Kafka und Kleist, der DAILY TELEGRAPH schrieb, er sei „eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur“. Ferdinand von Schirachs Erzählungsbände „Verbrechen“ und „Schuld“ und seine Romane „Der Fall Collini“ und „Tabu“ wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern, die bisher in mehr als 40 Ländern erschienen sind.

___

Freuen Sie sich auf ein Wochenende mit großartigen Künstlern in der Volksbühne Michendorf.

Karten bei der Volksbühne unter Tel.: 033205 – 26 81 88, bei der Poststelle in Michendorf, Potsdamer Str. 37, im Internet unter www.jedermann-potsdam.de, sowie bei allen Vorverkaufsstellen mit Reservix.

 

%d Bloggern gefällt das: